×

Einkaufhilfe

1 Anmelden oder Registrieren.
(auch als Gast möglich)
2 Produkt auswählen.
3 Bestellung überprüfen.
4 Bezahlung

Falls Du Probleme hast, lass es uns bitte wissen, indem Du eine E-Mail an info@organatlas.de sendest. Lieben Dank!

Wie wir Dir zur Seite stehen können

Wir helfen

Falls Du grundlegende Fragen bezüglich Biologika neue Medizin hast, dann kannst Du uns gerne per Email anschreiben
E-Mail: info@organatlas.de

Feste Termine

In Form von Veranstaltungen
wie z.B. • Seminarevent • Messe

VERANSTALTUNGEN

Erreichbarkeit

Montag - Freitag von 9:00-17:00
Samstag und Sonntag nur nach absprache

Tel.: +49 (0) 176 301 19100

Verlag_Organ_Atlas
Freitag, 20 April 2018 / Veröffentlicht in Biologika
Roberto Barnai war Gast bei der Horizont TV bei Götz Wittneben und erörtern an diesem Gespräch die am häufigsten erscheinenden Frauen “Krankheiten“, wie Veränderungen des Eierstocks, der Gebärmutter und Brust. 1. Eierstock: ist modifizierte Bindegewebe, wir durch Hirnsubstanz gesteuert. Reagieren auf folgende emotionalen Inhalte: „Ich bin weiblich nicht gut genug. Ich bin nicht schön als
Verlag_Organ_Atlas
Sonntag, 25 März 2018 / Veröffentlicht in Biologika
In dieser Woche beschäftigen wir uns mit dem Hintergrund der Panikanfälle. Was für einen Konflikt, emotionalen Inhalt muss man erleiden um einen Panikanfall zu produzieren? Panikanfall ist nicht anders, wie ein Symptom der Epileptokrise nach einem bestimmten erlittenen Konflikt. Der Gefühlsinhalt, dessen infolge der Panikanfall erscheinen kann, ist folgendes: eine Emotion, Gedanken, wie ZB. „was
beatrix berta
Donnerstag, 08 März 2018 / Veröffentlicht in Biologika
Um eine Veränderung (Erkrankung) zu produzieren, muss man einen biologischen Konflikt, emotionale Ausschwingung erleiden. Sobald man einen biologischen Konflikt übersteht und die 5 Bedingungen in Erfüllung gehen, startet eine Veränderung (ein biologisches Sonderprogramm), welche auf drei Ebene – in der Psyche, im Gehirn, am Organ – nachweisbar ist. Die 5 Bedingungen des biologischen Konflikts sind
Verlag_Organ_Atlas
Donnerstag, 22 Februar 2018 / Veröffentlicht in Biologika
Kurz- und Weitsichtigkeit Viele haben sie, viele tragen sie, Einige von uns tragen sie schon seit der Kindheit. In allen Formen, Größen, Farben, Material usw. Manche Menschen tragen sie aus Prestige und wegen Design. Was wir damit sagen wollen, die Brille ist schon so selbstverständlich in unserer Gesellschaft geworden, wie unsere Kleider, die wir täglich
OBEN
X