Avatar
Freitag, 30 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Das erste biologische Naturgesetz nennt man in Ungarn folgendermaßen: „Naturgesetz der natürlichen Veränderungen“, indem das für alle Veränderungen gilt, welche sich nicht durch Unfall, Bestrahlung, Vergiftung bildet. Also das gilt für alle natürlichen Veränderungen, die nicht von äußerer Einwirkung, sondern von unserer emotionalen Ausschwingung zustande kommen. Jede natürliche Veränderung wird durch einem sog. biologischen Konflikt,
Avatar
Freitag, 30 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Das zweite biologische Naturgesetz nennt man Naturgesetz der Zweiphasigkeit. Es ist ziemlich wichtig dieses Gesetz zu verstehen, weil wenn man weiss und begreift, dass die Sonderprogramme (Erkrankungen) aus zwei Phasen bestehen. Damit kann man sofort einordnen, ob er noch einen Konflikt lösen, oder der Mensch nach der Konfliktlösung sich erholen, die Symptome auslaufen, eventuell mindern
Avatar
Donnerstag, 29 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Bei folgendem Video stellt Roberto Barnai das dritte biologische Naturgesetz kurz dar. Dr. Hamer, der Entdeckter der fünf biologischen Naturgesetze beobachtete, dass einige Gewebe sich in der Konfliktaktivenphase Zellvermehrung (sog. Tumorbildung) und andere Gewebe sich in der selben Phase Gewebeschwund bilden. Nach der Konfliktlösung, in der zweiten Phase werden die Tumorbildungen abgebaut und bei diejenigen
Avatar
Mittwoch, 28 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Das vierte biologische Naturgesetz ist das ontogenetische System der Mikroben, das Naturgesetz der Mikroben. Diese kleinen, mit freien Augen unsichtbaren Lebewesen sind erstaunlicherweise unsere Symbionten, sie existieren im Interesse unseres Weiterlebens. Sie arbeiten im Körper auf das Befehl unseres Gehirns und nur so lange, bis sie dafür Erlaubnis vom Gehirn haben. Sie nehmen an den
Avatar
Dienstag, 27 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Das 5. biologische Naturgesetz fasst die vier biologischen Naturgesetze zusammen. Jede sog. natürliche Veränderung – also die Veränderungen, welche nicht wegen Unfälle, Bestrahlung, Vergiftung zustande kommen – sind sinnvolle biologische Sonderprogramme und haben biologischen Sinn, Zweck, Bestimmung. Der Körper mit seiner Veränderung richtet sich nach unserer emotionalen Ausschwingung, veränderter Lebenssituation. Sein Ziel ist das Überleben,
Avatar
Montag, 26 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Wer die fünf biologischen Naturgesetze kennt und deren Zusammenhänge versteht, braucht keine Angst mehr zu haben vor den Veränderungen (Erkrankungen). Nach dem viertägigen Seminar von Roberto Barnai sehen die Teilnehmer das Leben, die Erkrankungen aus einem ganz anderen Blickwinkel. Man begreift, wie unser Körper auf die seelischen Ausschwingungen reagiert, was für emotionales Auskippen welche Veränderung
Avatar
Sonntag, 25 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Man ist fähig unzählige Konflikte zu erleben. In der Biologie existieren „nur“ 4 Hauptkonflikttypen. Alle biologischen Konflikte sind in diese vier Hauptkonflikte einzuordnen und diese vier Hauptkonflikte sind zu den Keimblättern kategorisiert. Die durch Stammhirn gesteuerten entodermalen Gewebe reagieren auf die sog. Brockenkonflikte. Der Brocken bedeutet in der Biologie eine Sache, welche zum Stoffwechsel, zum
Avatar
Samstag, 24 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Wie wir schon wissen, nicht alle Konflikte lösen Veränderung (Erkrankung) aus. Eine Veränderung zu produzieren, muss man einen sog. biologischen Konflikt erleben. Dieser Konflikt unterscheidet sich von den anderen Konflikten, dass das Überleben, Weiterleben, Existenz sich bei dieser Konfliktsituation in Gefahr befindet, man fühlt sein/ihr Leben mit eingetretener Situation aussichtlos. Die meisten Menschen leben heutzutage
Avatar
Freitag, 23 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Es existiert in der Biologie mehrere Möglichkeiten, wie ein sinnvolles biologisches Sonderprogramm auslaufen kann. In Folgendem werden die möglichen Konfliktverläufe dargestellt. 1. Wenn man einen einzigen biologischen Konflikt erlebt und er/sie die Ursache des auslösenden Konflikts innerhalb von paar Woche mit normaler Konfliktintensität löst, dann läuft die Veränderung, das Sonderprogramm meist ohne größere Komplikationen, eventuell
Avatar
Donnerstag, 22 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Die Schienen erinnern uns auf die Konfliktsituation, auf deren Wirkung fallen wir in den Konflikt zurück. Mit den sog. Schienen beschäftigt sich man erst dann, wenn nicht weiss, wovon die Symptome regelmäßig erscheinen. Die Schiene kann eigentlich alles sein, ein Mensch, Anblick, Geruch, Stimme, Forme, Musik, Farbe usw. Unser Gehirn ist sehr präzis, speichert auch
Avatar
Mittwoch, 14 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Die Krampfadern sind Veränderungen der Gefäßwände. Ihre seelische Ursache ist ein Hinderungs-Selbstbewertungseinbruch, man fühlt sich an einer Situation, Angelegenheit gehindert, eingeschränkt. Die Gefäßwand besteht aus Bindegewebe und sie wird durch sehr dünne Glattmuskel von außen bekleidet. In der ersten Phase des Sonderprogramms, während der Konfliktaktivität bildet sich Gewebeschwund in der Gefäßwand und mit diesem Prozess
Avatar
Mittwoch, 14 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Das Gebärmuttermyom ist auch eine sehr häufige Veränderung bei den Frauen. Glücklicherweise wird das Myom meist als gutartiger Tumor diagnostiziert. In letzter Zeit hört man immer öfter, dass man kein Kind bekommen kann. Was für seelische Ursache kann hinter dieser Veränderung stecken? Das ist ein Konflikt, eine seelische Ausschwingung bezüglich dem Kinderwunsch. Die Frau sehnt
Avatar
Dienstag, 13 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Die Ursache, Entstehung der Depression ist schon ein fortgeschrittener Stoff. Dieses zu verstehen, sollte man schon die Grundkenntnisse gut kennen. Entwicklungsgeschichtlich ist der Hirnkortex ein außerordentlich feinsinniger Teil des Gehirns. Dies entwickelte sich als letztes von allen Gehirn Regionen und seine Funktion ist ziemlich komplex. Im Hirnkortex befinden sich die sog. Geschlechts/Besitztum-Zonen. Hierher schlagen die
Avatar
Freitag, 09 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Der Mumps, medizinisch genannt Parotitis kommt bei den Kindern öfters vor, als bei den Erwachsenen. Die Erwachsenen Menschen können auch zu dieser Veränderung gehörender Konfliktinhalt erleiden, nur sie erleiden ihn nicht so häufig. Warum ist das so? Was für emotionale Ausschwingung, was für Konflikt steckt hinter des Mumps? Der Mumps ist eigentlich eine Speicheldrüsengänge-Entzündung und
Avatar
Freitag, 02 Juni 2017 / Veröffentlicht in Biologika
Besonders in der Altersklasse der Pubertät ist ein häufiges Problem der sog. Pickel. Der Pickel ist eine Veränderung der Lederhaut und erscheint auf verbale oder körperliche Verletzung, Beleidigung, Schande. „Die Situation ist mir peinlich, misslich, schämend. Ich habe ein Pickel an meiner Nase, wie sehe ich wieder aus, was werden meine Klassenkameraden in der Schule,